h mikrochirurgie

m h mikrochirurgie

Mikrochirurgie

Mikrochirurgie - eine neue Dimension…

Unter Mikrochirurgie versteht man chirurgische Maßnahmen unter Zuhilfenahme von vergrößernden optischen Systemen wie Lupenbrillen oder das Operationsmikroskop und sehr kleinen und feinen Spezialinstrumenten. Wir erzielen damit eine bis zu 20-fache Vergrößerung der anatomischen erkrankten Strukturen, die das bloße Auge gar nicht wahrnehmen und somit auch gar nicht behandeln könnte. Durch den Einsatz von extrem grazilen chirurgischen Instrumenten, sogenannten Mikroinstrumenten, und haarfeinem Nahtmaterial sind diese Eingriffe besonders gewebeschonend und reduzieren die Narbenbildung. Die entstandene Wunde ist viel kleiner als bei herkömmlichen Eingriffen, dieses führt zu einer schnelleren Wundheilung.

Mikrochirurgische Wurzelspitzenresektion

Eine Wurzelspitzenresektion stellt die letzte Möglichkeit dar, einen Zahn dauerhaft zu erhalten und ist angezeigt, wenn eine in der Vergangenheit durchgeführte Wurzelkanalbehandlung nicht den gewünschten Erfolg zeigt. Ursächlich hierfür sind Bakterien, die in dem sehr komplexen und grazilen Wurzelkanalsystem aufgrund einer zu kurzen oder inhomogenen Wurzelfüllung zurückgeblieben sind. Infolgedessen entzündet sich der die Wurzelspitze umliegende Knochen.

Dank der deutlichen Erfolgssteigerung der mikroskopischen Wurzelkanalbehandlung in den letzten Jahren sind Wurzelspitzenresektionen sehr viel seltener geworden.

Bei der mikrochirurgischen Wurzelspitzenresektion wird die Wurzelspitze mit der komplizierten und infizierten Wurzelkanalverzweigung durch einen sehr kleinen und schonenden Zugang abgetrennt. Der Wurzelkanal wird nun von der Spitze her, also retrograd, mit sehr kleinen diamantierten Ultraschallinstrumenten besonders behutsam gereinigt und mit einem äußerst bioverträglichen Spezialzement gefüllt.

Bei dieser Behandlung ist der Gebrauch eines OP-Mikroskops sehr hilfreich, da nur so die winzigen, für die Entzündung ursächlichen Kanalstrukturen sichtbar gemacht werden können. Der anschließende Nahtverschluss erfolgt ebenfalls mikrochirurgisch, um eine möglichst schnelle und narbenfreie Wundheilung zu erzielen.

wurzelspitzenresektion 1 img wurzelspitzenresektion 2 img wurzelspitzenresektion 3 img wurzelspitzenresektion 4

Mikrochirurgische Zahnfleischästhetik

In unserer Praxis kommen mikrochirurgische Techniken auch bei ästhetischen Korrekturen des Zahnfleischverlaufs zum Einsatz. Beispielsweise können freiliegende Zahnhälse durch sehr grazile Verschiebungen des Zahnfleischs oder Weichgewebstransplantationen gedeckt werden. Es entsteht wieder ein harmonischer Zahnfleischverlauf.

Bei sehr schmalen und stark geschrumpften Kieferbereichen infolge von Zahnlücken kann ein bindegewebiger Aufbau des Kieferkamms die natürliche Breite und Form wiederherstellen. Somit können Ästhetik und Funktion in der Implantat- und Brückenversorgung auch in schwierigen Situationen mikrochirurgisch optimiert werden.

  • Focus Regiosiegel 2017 Zahnarzt Luebeck
    Dr. Jens C. Rathje
  • Leading Implant Center

zm1 logo mobil

Ästhetische Zahnmedizin & Oralchirurgie
DRES. RATHJE | Markt 1 | 23552 Lübeck
Telefon 0451 - 73 777
willkommen@zm1.de

Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

  • dgaz
  • dgzmk
  • dgi
  • dget
  • apw
  • studiengruppe für Restaurative Zahnheilkunde e. B.
  • BDO
  • DGkiz
  • DGZ

zm1 logo mobil