h zahnersatz

m h zahnersatz

Zahnersatz

Es wird immer unser Bestreben sein, soviel eigene Zahnsubstanz zu erhalten wie möglich. Durch moderne adhäsive Techniken (Klebetechnik bei Kunststoff oder Keramik) ist dies meist auch sehr minimalinvasiv (substanzschonend) und äußerst ästhetisch möglich. Bei größeren Zahnhartsubstanzverlusten durch Karies und bei wurzelbehandelten Zähnen können Füllungen die ausreichende Kaufunktion nicht wiederherstellen. Eine Krone oder Teilkrone schützt dann den Zahn vor frühzeitigem Verlust und steigert den Kaukomfort. Bei einer schon vorhandenen Zahnlücke kann neben einem Implantat eine Brücke den Zahn/ die Zähne als festsitzende Versorgung ersetzen. Fehlen mehrere Zähne, können eine herausnehmbare Prothese, abnehmbare Brücke oder eine Implantatversorgung den gewohnten oralen Komfort erzielen.

Grundsätzlich gilt: eine wirklich gute Restauration kann man nicht erkennen bzw. vom natürlichen Original unterscheiden, sie ist quasi „unsichtbar“! Da jeder Patient und auch jeder Zahn völlig individuell und einmalig sind, kann man die fertiggestellte Arbeit des Zahntechnikers als kleines Kunstwerk bezeichnen. Alle Zahnersatz-Maßnahmen setzen sorgfältige Vorbehandlungen, z. B. Parodontalbehandlung, Endodontie, Prophylaxe, Funktionsdiagnostik, voraus. In einer ausführlichen Beratung werden individuelle Therapievorschläge erläutert und anhand von Bildern und Modellen erörtert.

Für jede Situation gibt es eine passende Lösung!

  • Focus Regiosiegel 2017 Zahnarzt Luebeck
    Dr. Jens C. Rathje
  • Leading Implant Center

zm1 logo mobil

Ästhetische Zahnmedizin & Oralchirurgie
DRES. RATHJE | Markt 1 | 23552 Lübeck
Telefon 0451 - 73 777
willkommen@zm1.de

Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

  • dgaz
  • dgzmk
  • dgi
  • dget
  • apw
  • studiengruppe für Restaurative Zahnheilkunde e. B.
  • BDO
  • DGkiz
  • DGZ

zm1 logo mobil