h implantologie 1

m h implantologie 1

Implantologie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie engagiert Sie sich für Ihre Patienten einsetzen, wird diesen dadurch bewusst, dass Sie auf einzelnen Gebieten mit einem Spezialisten zusammenarbeiten. Häufig wird dadurch das Vertrauen in Sie als Behandler und Ihre Praxis noch gestärkt. Gerne würde ich meine Überweisungstätigkeit kurz vorstellen. Bei Fragen können wir gerne kurzfristig telefonieren oder diese in einem persönlichen Gespräch klären.
Mit besten Grüßen
Ihr Dr. Jens C. Rathje

Überweisungsfomular Oralchirurgie

Behandlungsspektrum

Alle implantologischen Leistungen werden evidenzbasiert auf Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse durchgeführt:

  • Präimplantologische Diagnostik mittels digitaler Volumentomographie (DVT) und Navigationssoftware (med3D)
  • Präimplantologische Kieferkammrekonstruktion mittels Eigenknochen oder Knochenersatzmaterialien
  • Sinusbodenelevation extern und intern
  • Implantation nach prothetischem backward-planning
  • Navigierte Implantation (med3D)
Ihr Nutzen

Sie können Ihr Behandlungsspektrum um den Bereich der modernen Implantologie erweitern, ohne dabei selbst den hohen technischen, materiellen und zeitlichen Aufwand betreiben zu müssen. Wir möchten betonen, dass wir einer Implantation immer in enger Absprache mit Ihnen eine auf der späteren Prothetik aufbauende Rückwärtsplanung vorausschicken.

Organisation

Zur Überweisung nutzen Sie am einfachsten unser Überweisungsformular. Sehr gerne stellen wir Ihnen bzw. Ihren Patientinnen und Patienten auch Informationsbroschüren und Visitenkarten zusammen. Vor jedem chirurgischen Eingriff findet ein erstes Beratungsgespräch mit Voruntersuchungen statt, welche ggf. zur präimplantologischen Röntgendiagnostik bzw. Anfertigung entsprechender diagnostischer Unterlagen (Modelle, Bohrschablone, DVT-Schablone) genutzt werden kann. Eine ausführliche chirurgische Aufklärung mit Diskussion aller Risiken und Komplikationsmöglichkeiten schließt sich an. Insbesondere bei sehr langen Anfahrtswegen sind wir um einen möglichst flexiblen Ablauf bemüht. Gerne bieten wir Ihren Patienten alle chirurgischen Eingriffe auch in Analgosedierung oder Intubationsnarkose durch unser erfahrenes Anästhesisten-Team an.

Kosten

Entscheidet sich der Patient für eine implantatgestützte Therapieform, so entstehen Kosten, die sich aus dem chirurgischen Procedere sowie Ihrer prothetischen Suprakonstruktion zusammensetzen. Nach enger Absprache begleiten wir den Patienten je nachdem wie von Ihnen gewünscht bis zur Implantation oder bis zur Freilegung und erstellen selbstverständlich im Vorwege darüber einen Kostenvoranschlag. Aufgrund der Vielzahl der von uns durchgeführten Implantationen erhalten wir von unterschiedlichen Implantatanbietern Rabatte, welche wir 1:1 an die Patienten weitergeben.

Weiterbehandlung

Selbstverständlich wird Ihr Patient nach Abschluss des besprochenen chirurgischen Eingriffs und Entfernung des eingebrachten Nahtmaterials mit allen Behandlungsunterlagen (Arztbrief, Röntgenbilder, Fotodokumentation) an Sie zur prothetischen Weiterbehandlung zurücküberwiesen. Auf diesem Wege sollte es uns gemeinsam gelingen, Ihren Patienten mit einer hochwertigen implantatgetragenen Lösung zu versorgen und auf diesem Wege zu mehr Lebensqualität beizutragen!

Qualität

Alle präimplantologischen und implantologischen Behandlungen werden durch Dr. Jens C. Rathje auf Basis der aktuellen Qulitätsrichtlinien und Stellungnahmen der Konsensuskonferenz Implantologie und der European Dental Association (EDA) durchgeführt.

  • Focus Regiosiegel 2017 Zahnarzt Luebeck
    Dr. Jens C. Rathje
  • Leading Implant Center

zm1 logo mobil

Ästhetische Zahnmedizin & Oralchirurgie
DRES. RATHJE | Markt 1 | 23552 Lübeck
Telefon 0451 - 73 777
willkommen@zm1.de

Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

  • dgaz
  • dgzmk
  • dgi
  • dget
  • apw
  • studiengruppe für Restaurative Zahnheilkunde e. B.
  • BDO
  • DGkiz
  • DGZ

zm1 logo mobil